Ein neuer Blog

Das ist mein neuer Blog. Nachdem ich bereits seit Jahren einen Blog geführt habe, der aber eher für mich gedacht war, habe ich mich jetzt entschlossen einen neuen Blog zu beginnen, den ich auch richtig pflegen und zum Nutzen anderer führen möchte. Fühlen Sie sich eingeladen hier zu schmökern zu suchen und sich zu informieren.

Warum fit sein schlau, glücklich und erfolgreich macht! Was ist der Grund für einen derart provokanten Titel? Es ist mittlerweile eine wissenschaftlich erwiesene Tatsache, dass regelmäßige und freiwillige Bewegung bestimmte Hirnzentren aktiviert. Die Wirkung schlägt sich in messbar verbesserter Konzentrations- und Denkfähigkeit nieder und wirkt auch auf unser Belohnungszentrum. Das Gefühl einen Berg erklommen, einen IronMan, einen Marathon oder ähnliches mit körperlicher Anstrengung verbundenes, vollendet zu haben, ist nur mit wenigen anderen Glücksgefühlen vergleichbar. Das Dopamin flutet unsere Belohnungszentren und wir fühlen uns einfach großartig danach.

Die Gefahr nach unseren eigenen Glückshormonen süchtig zu werden ist real, aber was kann daran falsch sein, wenn man es nicht übertreibt? Es stimmt, Kokain-Süchtige nutzen eine zerstörerische Droge um genau diesen Effekt zu erhalten und er ist tatsächlich so heftig, dass eine Sucht danach eintreten kann. Der Effekt der durch Sport eintritt, wirkt nach dem gleichen Prinzip aber er kommt ohne nur durch eigene Anstrengung zustande. Was für einen tollen neuronalen Mechanismus hat uns die Evolution da mitgegeben. Wir können aus eigenem Antrieb und durch eigene Anstrengung eine Art körpereigene Droge herstellen, die uns ungeahnte Glücksgefühle bescheren kann. Ist das nicht toll? Und neben der körperlichen Fitness, die notwendig ist so eine Leistung zu vollbringen, ist auch der Stolz über das Erreichte ein wesentlicher Treiber für  das Glück, das wir empfinden, wenn wir am Ziel stehen. Unsere einzige Begrenzung ist nur der eigene Wille und manchmal die eigene Fitness. Aber die Fitness kann man erlernen und zwar in (fast) jedem Alter und in (fast) jedem körperlichen Ausgangszustand, wenn man den Willen dazu hat.

Und warum macht uns das erfolgreich? Ganz einfach. Das Wissen um unsere Fähigkeiten, sich gegen Widrigkeiten durchsetzen zu können. Dieser Selbstbehauptungswille und die -Fähigkeit geben uns das Selbstvertrauen dies auch auf andere Situationen übertragen zu können. Ein berühmter Satz unter Radlern lautet: „Gegenwind stärkt den Charakter!“ Erfolg kommt immer durch das Überwinden von Widerständen zustande, ob das im geschäftlichen, privaten oder sportlichen Bereich ist. Wer an seine Sache glaubt und manchmal nur lange genug durchhält wird erfolgreich sein. Da habe ich nicht den geringsten Zweifel!

One thought on “Ein neuer Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.